· 

4:5 Niederlage gegen Spittal

Im 4. Spiel der Kärntner Liga Div. 1 muss man sich auch den Spittalern geschlagen geben. Spittal konnte in 2 Minuten das komplette Spiel drehen, und dies reichte auch zum Sieg am Ende.

 

Drittel 1: Der ESC SoccerZone Steindorf legte gleich mit Vollgas los, spielte Chance um Chance heraus. Treffer wollte aber nur einer gelingen. Daniel Gasser trifft in der 3. Minute zum 1:0. Die Chancen, um die Führung auszubauen waren da, doch nach 20 Minuten blieb es beim 1:0.

 

Im 2. Abschnitt legte man gleich wieder mit Vollgas nach. So konnte auch Markus Pöck in der 21. Minute auf 2:0 erhöhen. Der ESC übte weiter Druck aus, doch die Spittaler Abwehr ließ nichts zu. Bis zur 36. Minute dominierte der ESC das Spiel. Doch dann passierte das, was niemand ahnte. Innerhalb von knapp 2 Minuten drehten die Spittaler komplett das Spiel. Der ESC völlig von der Rolle. Nach 40 Minuten stand es dann 2:4.

 

Im letzten Abschnitt dann der ESC wieder stärker, konnte phasenweise das Spiel wieder kontrollieren. In der 51. Minute ließ Benjamin Petrik die Fans des ESC wieder jubeln und brachte die Hoffnung zurück. Doch nur kurze Zeit später erhöht Spittal wieder auf 3:5. Bereits 1 Minute später traf dann der ESC durch Tino Teppert zum 4:5, und man merkte die Mannschaft des ESC will unbedingt den Ausgleich. Viel Kampf und Ehrgeiz in den letzten Minuten, aber der Ausgleich wollte nicht mehr gelingen.